implantat_001.jpg

Implantologie

Ein Implantat ist eine „künstliche“ Zahnwurzel. Es besteht in der Regel aus Titan, einem körper- und gewebefreundlichen Material.
Nach einer umfangreichen Diagnostik wird das Implantat operativ in den Knochen eingesetzt und verwächst mit dem Knochen. Ist das vorhandene Knochenangebot für eine sichere Implantation nicht ausreichend, gibt es die Möglichkeit, den fehlenden Knochen durch eine Augmentation wieder aufzubauen.

Nach einer Einheilungsphase von 3 – 6 Monaten ist das Implantat stabil im Knochen verankert. So bietet es dem darauf angebrachten Zahnersatz (Kronen, Brücken oder auch Prothesen) sicheren Halt.
Ganz gleich, ob nur ein Zahn, mehrere oder gar alle Zähne zu ersetzen sind – Implantate bieten vielfältige Lösungen mit hohem Komfort und ermöglichen uns somit eine optimale Wiederherstellung der natürlichen Verhältnisse für Ihr persönliches Wohlbefinden.

Praxis Dr. med. Gabriele Fuchs // Hermann-Löns-Straße 69, 07745 Jena // Telefon: +49 (0)3641 606590 // E-Mail: info@zahn-fuchs.de