aest_001.jpg

Bleaching

Mund und Zähne gehören zu den wichtigsten Elementen menschlicher Kommunikation. Für den
berühmten „ersten Eindruck", aber auch bei jedem Gespräch spielen schöne Zahnreihen eine wichtige
Rolle. Das Erscheinungsbild von Mund und Zähnen entscheidet über die Einschätzung des Alters und
des sozialen Status, der körperlichen Leistungsfähigkeit und ganz allgemein über Sympathie oder Antipathie.

Viele Ursachen können zu Zahnverfärbungen führen. Mitunter sind es Nebenwirkungen bestimmter Medikamente, oder sie sind traumatisch bedingt. Häufig wandern Farbstoffe aus manchen Nahrungs- und Genussmitteln im Laufe der Zeit in die Zahnsubstanz ein: Dies führt zu den oft zu beobachtenden gelblich-bräunlichen „Altersverfärbungen". Auch können Wurzelfüllungen die Farbe eines devitalen Zahnes beeinflussen.

Unter “Bleaching” versteht man eine Zahnaufhellungsbehandlung einzelner Zähne oder des gesamten Gebisses.
Dabei gibt es folgende Möglichkeiten:

Walking-Bleach-Technik

Interne Aufhellungstherapie, die bei Verfärbungen wurzelgefüllter (avitaler) Zähne zum Einsatz kommt.
Das Bleichmittel wird mit einer dünnen Füllung direkt unter dem Zahn eingelegt.

Office-Bleaching

Hierfür werden in der Praxis individuelle passgenaue Zahnschienen aus Kunststoff angefertigt. Den eigentlichen Bleichvorgang führt der Patient nach genauer Anleitung in der Praxis selbständig zu Hause durch: die Zahnschiene wird mit dem Bleichmittel gefüllt und über Nacht oder für mehrere Stunden am Tag getragen. Je nach angestrebtem Helligkeitsgrad beträgt die Anwendungsdauer 2-4 Wochen.
Alternativ zur Zahnschiene stehen auch mit Bleichmittel getränkte Strips oder Lacke zur Verfügung, die sich aufgrund ihrer sehr niedrigen Wirkstoffkonzentration bei gesundem Zahnfleisch und naturgesunden Zähnen zur Vorbehandlung oder zur Auffrischung eignen.

Home-Bleaching

Hierfür werden in der Praxis individuelle passgenaue Zahnschienen aus Kunststoff angefertigt. Den eigentlichen Bleichvorgang führt der Patient nach genauer Anleitung in der Praxis selbständig zu Hause durch: die Zahnschiene wird mit dem Bleichmittel gefüllt und über Nacht oder für mehrere Stunden am Tag getragen. Je nach angestrebtem Helligkeitsgrad beträgt die Anwendungsdauer 2-4 Wochen.
Alternativ zur Zahnschiene stehen auch mit Bleichmittel getränkte Strips oder Lacke zur Verfügung, die sich aufgrund ihrer sehr niedrigen Wirkstoffkonzentration bei gesundem Zahnfleisch und naturgesunden Zähnen zur Vorbehandlung oder zur Auffrischung eignen.

Praxis Dr. med. Gabriele Fuchs // Hermann-Löns-Straße 69, 07745 Jena // Telefon: +49 (0)3641 606590 // E-Mail: info@zahn-fuchs.de