aest_001.jpg

Veneers

Zahnlücken, sowohl zwischen den Frontzähnen als auch abgebrochene oder verfärbte Zahnfronten stören den harmonischen Gesamteindruck des Gesichtes, die Ästhetik. Sie hat übrigens mit Kosmetik, der Verschönerung des Äußeren mit kosmetischen Mitteln, nichts zu tun. Denn mit Kosmetik können Sie unansehnliche Zähne nicht „überdecken".


„Veneers" nennen wir Zahnärzte die grazilen, fast transparenten Keramikschalen, mit denen die sichtbaren Oberflächen Ihrer Zähne ein perfektes, fehlerfreies Aussehen erhalten.
Die absolut natürlich wirkenden Verblendschalen werden im zahntechnischen Labor individuell für Sie gestaltet. Mit einem zahnmedizinischen Spezialkleber haften die nur 0,5 mm dünnen und vollkommen metallfreien Veneers auf dem vorher präparierten Zahnschmelz.
Bei dieser modernen Technik kann auf das starke Beschleifen ihrer wertvollen Zahnsubstanz - wie es bei einer herkömmlichen Krone erforderlich ist - verzichtet werden.
Da ein Veneer aus lichtdurchlässiger, zahnfarbener Keramik besteht, ist auch der Übergang zu Ihren eigenen Zähnen nicht sichtbar. Der restaurierte Zahn sieht völlig natürlich aus und besticht durch seine hervorragende Ästhetik

Praxis Dr. med. Gabriele Fuchs // Hermann-Löns-Straße 69, 07745 Jena // Telefon: +49 (0)3641 606590 // E-Mail: info@zahn-fuchs.de